Heiligenschein

Der Begriff des Heiligenscheins ist den meisten Menschen im Westen wie im Osten ein Begriff, nicht nur auf christlichen Ikonen auch in der buddhistischen und hinduistischen Kunst finden wir Abbildungen von sogenannten Aureolen.

Bemerkenswert ist, dass die Abbildung dieses Lichtkreises seinen Mittelpunkt im Bereich eines bestimmten Gehirnareals hat, von dem sich der Kreis entsprechend seines Radius ausbreitet. In der Mysterientradition sind seit Jahrtausenden die Funktionsweisen bestimmter Gehirnareale bekannt. Am unteren Ende der Wirbelsäule schlummert eine Kraft, die als Schlangenkraft oder Kundalini bezeichnet wird. Zum Glück schlummert diese Kraft bei den meisten Menschen, denn das unvorbereitet anheben dieser Kraft würde zu Wahnzuständen sowie für den Betreffenden und seine Umwelt sehr gefährlichen Konsequenzen bewirken.

Die Weisen warnen seit jeher diese Kraft unkontrolliert freizusetzen, da diese Energie jene der Niagarafälle übertreffen würde. Solange die Nervenstränge des Aspiranten nicht durch ethische und alchemistische Vorbereitung dafür gereinigt sind, würde die Wucht der freigesetzten Kraft die feineren wie auch physischen Vehikel dieses Menschen zerstören.

Solche Individuen landen meist in Psychiatrien und sind nicht fähig ihr Leben zu meistern. Auf dem initiatorischen Pfad wird diese Kraft behutsam emporgehoben. So aktiviert sie Areale im Gehirn, die im Durchschnittsmenschen nur rudimentär genutzt werden. Sodann erhebt sich das Bewusstsein des Aspiranten zur Einsicht. Hierbei wird ersichtlich, dass wahre Entwicklung auch mit körperlich messbaren Veränderungen einhergeht.

Eine weitere Betrachtung verdient die Aussage von Christus: „Werdet wieder wie die Kinder…“ Dies weist darauf hin, dass bei Kindern die Kraft noch ungehindert nach oben fließen. Kurz vor Beginn der Pubertät schließt sich dieser Kanal am unteren Ende der Wirbelsäule, da die zunehmende Sexualkraft mit zu viel Wucht agieren würde, psychische Störungen wären die Folge.

Die hermetischen Kurse unterweisen den Studierenden der Hermetik Akademie wie er diese Energiezentren aktivieren und sein Potenzial entfalten kann.

heiligenschein aura chakra